Unsere Rechtsberatung im Medizinrecht profitiert von langjähriger Klinik- und Rettungsdiensterfahrung aber auch von der juristischen Auseinadersetzung mit einem der vielschichtigsten und schnellebigsten Rechtsgebiete der Juristerei.

Wir beraten Sie daher in folgenden Fällen:

  • Zivilrechtliche Arzthaftung: Fragen des Patientenrechtsgesetzes oder des materiellen Arzthaftungsrechts wie bspw. eines Behandlungsfehlervorwurfes oder Entbindung von der Schweigeplficht, dabei verteten wir Sie mit einer strategischen Prozessvertretung.

  • Medizinschadensrecht: In Fällen von Personenschaden, Heilbehandlungskosten oder Ausgleich von dauerhaften materiellen Nachteilen bis hin zu sonstigen materiellen Nachteilen bspw. beim Hausbau oder Mehraufwendungen für Versicherungsprämien, Schmerzensgeld oder Ersatzansprüche Dritter für bspw. Beerdingungskosten, Hinterbliebenengeld, Unterhaltsschaden oder entgangene Dienste,

  • Strafrechtliche Arzthaftung: Ärztliche Sterbehilfe, Schwangerschaftsabbruch, Organentnahme, Transplantation, Kastration/Sterilisation, Ausstellung unrichtiger Gesundheitsszeugnisse, Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz/Arzneimittelgesetz, Untreue, Abrechnungsbetrug, Vorteilsannahme/Bestechlichekeit, Fahrlässige Tötung/Körperverletzung, Unterlassene Hilfeleistung oder Verletzung der Schweigepflicht sowie strafbares Handeln im Wettbewerb,

  • Gesetzliche Krankenversicherung und gesetzliche Pflegeversicherung: Sachleistungsansprüche, Kostenerstattung und Pflegeversicherung

  • Private Krankenversicherung und private Pflegeversicherung: Vertragsunterlagen, Anfechtung- und Rücktrittsfälle, Krankentagegeld, Krankenhausbehandlung, gemischte Anstalten und Gutachterfragen,

  • Krankheitskosten- und Krankenhaustagegeldversicherung: Versicherungsfall, Obliegenheiten, Höhe der Versicherungsleistung, Digital Health, Beitragsanpassungen, Prämienverzug und Umfang der Leistungspflicht,

  • Krankentagegeldversicherung

  • Ärztliches Berufsrecht: Zulassung zum Beruf, Ausbildung, Begriff der Heilkunde, Heilberufs- und Kammergesetze der Länder, Ärztekammern und Kammern auf Bundeseben, ärztliche Berufsordnung in Verfahren der Berufsaufsicht und Berufsgerichtsverfahren,

  • Weiterbildungsrecht nach der ärztlichen Weiterbildungsordnung,

  • Berufsrecht des Psycholgischen Psychotherapeuten,

  • Werbung im Gesundheitswesen: Berufrechtliche Vorgaben, Heilmittelwerberecht, Gesetz des unlauteren Wettbewerbs, Website und Bewertungspotale im Internet,

  • Vergütungsrecht der Heilberufe: Behandlungsverträge des niedergelassenen Arztes/Zahnarztes mit und ohne medizinisches Versorgungszentrum (MVZ), der Privatambulanz des Chefarztes im Krankenhaus, Besonderheiten der Leistungserbringung im Krankenhaus,

  • Liquidationsrecht in und um das Krankenhaus: Honorarvergütungsrecht stationärer Einrichtungen gegenüber Privatpatienten, der niedergelassene Arzt in und um das Krankenhaus,

  • Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ) für Zahnärzte (GOZ),

  • Vergütung anderer Heilberufe: Psychologischer Psychotherapeutischer, Heilpraktiker, Tierärzte, Physiotherpeuten, Hebammen, Hilfsmittelerbringer, Apotheker, Rettungsdienst

  • Vertragsarztrecht und Vertragszahnarztrecht: Kassenärztliche Vereinigung, Bedarfsplanung, Teilnahme an der vertragsärztlichen Versorgung (Zulassung, Sprechstunden, Gemeinsame Berufsausübung/Vertretung/Assistenten, Anstellung von Ärzten in der Praxis, Ermächtigung, Ambulante spezialfachärztliche Versorgung, Beendigung der Zulassung, Verfahren vor den Zulassungsgremien)

  • Vergütung vertragsärztlicher Leistungen (Gesamtvergütung, Honorarverteilung, Plausibilitätsprüfung, Wirtschaftlichkeitsprüfung)

  • Vertragszahnärztliche Versorgung

  • Medizinische Versorgungszentren

  • Gesellschaftsrecht und sonstiges Vertragsrecht

  • Schnittstelle zwischen ambulanter und stationärer Versorgung

  • Krankenhausrecht (Krankenhausplanung, Krankenhausfinanzierung, Personal im Krankenhaus (PpSG und PPUG), Behandlungsverträge, Ambulante Leistungserbringung durch Krankenhäuser (Ermächtigung, Notfallbehandlung, Vor- und nachstationäre Behandlung, ambulantes Operieren, ambulante spezialfachärztliche Versorgung), gleichzeitige Tätigkeit

  • Arbeits- und Dienstrecht im Gesundheitswesen: Chefarztvertrag, ärztliche Dienst im Krankenhaus (Oberarzt, Assistenzarzt in Weiterbildung, Mitarbeiterbeteiligung (Pool), Anstellung von Vertragsärzten im Krankenhaus), Arzt im Medizinischen Versorungszentrum, staatliche anerkannte Gesundheitsberufe und medizinische Hilfsberufe, Teilzeit- und Befristungsgesetz, Rückzahlung von Aus-, Fort- oder Weiterbildungskosten, Betriebsübergang beim Praxisverkauf/Outsourcing im Krankenhaus,

  • Recht der nichtärztlichen Leistungserbringer: Physiotherapeuten, Masseure und medizinische Bademeister, Hebammen, Ergotherapeuten und Logopäden, Psychotherapeuten, Rettunssanitäter, Rettungsassitenten und Notfallsanitäter

  • Apothekenrecht: Regelungen zur Berufsausübung/Leitbild des Apothekers, Errichtung, Übertragung, Betrieb einer Apotheke, Vergütungsrecht, Wettbewerbsrechtliche Grenzen, Folgen des Fehlverhaltens in der Apotheke (Retaxierung, Haftung, Straf- und Ordnungswidrigkeitenrecht, Berufsrecht),

  • Arzneimittel- und Medizinprodukterecht: Arzneimittelrecht, Medizinprodukterecht (EU Richtlinien und nationales Recht), EU-Meidzinprodukteverordnung 2017

  • Recht der Transplantations- und Transfusionsmedizin

  • Recht der Reproduktionsmedizin: Behandlungsvertrag, Leistungsrecht, Kryokonservierung, Heterologe Verfahren (Samenspende, Einzellspende, Leihmutterschaft, Embryoadoption, Mitochondirienspende, Prämimplantationsdiagnostik, Polkörperuntersuchung, Post-Mortem-Befruchtung), Steuerrecht, Arbeitsrecht

  • Veterinärhaftungsrecht: Rechtsfragen internationaler Tätigkeiten von Tierärzten, Veterinärhaftungsrecht, Behandlungsfehler, Aufklärungspflichten, fehlerhafte Durchführung einer Kaufuntersuchung, Tierarzthaftungsprozess, Schadensersatz (Tierschäden als Sachschäden, Wertersatz bei Tötung, Wertersatz bei Verletzung von Tieren),

  • Berufsrecht Veterinäre: Bundesrecht, Landesrecht, GOT, Heiberufkammergesetz, Satzungen und Ordnungen der Tierärztekammern, Tierzucht- und Terernährung, Tierschutz, Fleisch und Lebenmittel, Arzneimittel, Schutz und Sicherheit am Arbeitsplatz (Arbeitssicherheitsvorschriften), Strahlenschutzverordnung, Unfallversicherung, Verordnung über die Berufsausbildung zur Tiermedizinischesn Fachangestellten, Tierärztliche Kooperationen, Tierärztliche Homepage.

  • Vorgaben im Gesundheitswesen: Vergaberecht, Kartellvergaberecht, Vergabeverfahren

  • Datenschutz im Gesundheitswesen: EU Datenschutzrichtlinie, DS-GVO und nationales Recht, DS-GVO und kirchliches Recht, Anwendbarkeit, Hauptakteure, Verarbeitung, Legitimationstatbestände, Betroffenenrechte, Verarbeitungsverzeichnis, Sicherheit und Risiko der Verarbeitung, Datenschutzfolgenabschätzung, Verletzung und Meldepflicht, Datenschutzbeauftrager, Datenschutzaufsicht, Sanktionen

Medizinrecht

KONTAKT

MEIMeiser. Rechtsanwaltskanzlei

Meiser. Profiling & Consulting 

       

Standort Bad Mergentheim

Königsberger Str. 15

97980 Bad Mergentheim

 

Tel.: 07931 / 1209932     

Fax.: 07931 /1209932

Sekretariat@meiser-partner.com

Standort Würzburg

Leistenstraße 6

97032 Würzburg

​​​​© 2018 by MEISER. Rechtsanwaltskanzlei

  • Grey Facebook Icon
  • Grey Twitter Icon
  • Grey LinkedIn Icon